Spielsuchtprävention
Jackpot

19.12.2018

ca. 5 Millionen €
Gewinnchance: 1:140 Mio.
Zum Ergebnisüberblick

21.12.2018

ca. 10 Millionen €
Gewinnchance: 1:95 Mio.
Zum Ergebnisüberblick

19.12.2018

ca. 4 Millionen €
Gewinnchance: 1:10 Mio.
Zum Ergebnisüberblick
Aktuelle Gewinnzahlen
Lotto Logo

Samstag, 15.12.2018

1 23 30 31 37 45
Superzahl
9
Spiel77
7 0 9 6 0 6 4
SUPER 6
4 1 3 6 4 4
Zahlen & Quoten Statistik

Freitag, 14.12.2018

5 aus 50
  • 4
  • 14
  • 24
  • 26
  • 30
2 aus 10
  • 9
  • 10
Zahlen & Quoten
Keno Logo

Dienstag, 18.12.2018

3 4 9 23 27 36 37 38 40 43 45 48 49 52 54 56 59 66 69 70
1 8 7 8 7
Plus5 Logo
Zahlen & Quoten

Samstag, 15.12.2018

  • 9
  • 0
  • 3
  • 0
  • 0
  • 3
  • 5
  • 5
  • 8
  • 0
  • 2
  • 3
  • 3
  • 7
  • 4
  • 5
  • 2
  • 3
  • 9
  • 7
  • 7
  • 2
  • 5
  • 9
  • 9
  • 3
  • 8
  • 3
  • 9
  • 4
  • 9
  • 9
  • 9
  • 4
Zahlen & Quoten
Datenschutzhinweise für Websitenutzung und Online-Kunden

Informationen nach Artikel 12 bis 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sowie Aufklärung über die nach der DS-GVO bestehenden Betroffenenrechte gemäß Artikel 15 bis 22 und Art. 34 DS-GVO

So sicher und seriös wie LOTTO Thüringen

Wir, die Thüringer Lotterieverwaltung („LOTTO Thüringen“), freuen uns über Ihr Interesse an unseren Produkten und über Ihren Besuch auf dieser Website. Der Schutz und die Sicherheit Ihrer Daten sind für uns besonders wichtig. Dementsprechend sorgfältig behandeln wir Ihre personenbezogenen Daten während unserer gesamten Geschäftsprozesse. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt gemäß den einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Zudem beachten wir die entsprechenden Vorgaben des Glücksspielstaatsvertrages (GlüStV).

Inhalt dieser Datenschutzhinweise:

Die folgenden Datenschutzhinweise erläutern, ob und – wenn ja – welche personenbezogenen Daten wir in welchem Umfang im Zusammenhang mit den nachfolgend genannten Vorgängen verarbeiten:

  • Besuch unserer Website;
  • Registrierung auf der Website für die Online-Spielteilnahme sowie Abschluss, Durchführung und Beendigung von Online-Spielverträgen;
  • Nutzung des Kontaktformulars auf der Website;
  • Ausfüllen von Kundenkarten- und Dauerspielanträgen im Rahmen eines Web-Formulars und anschließender Ausdruck durch Sie;
  • Newsletterversand;

Keine Geltung für Websites anderer Unternehmen:

Diese Datenschutzhinweise gelten nicht für Websites von Unternehmen, die nicht zur Lotterie-Treuhandgesellschaft mbH Thüringen gehören und die vielleicht einen Link zu dieser oder einer anderen Website der Unternehmen des Deutschen Lotto- und Totoblocks haben.

Datenschutzhinweise zu terrestrischem Spielbetrieb, der Spielteilnahme mittels Kundenkarte, dem Dauerspiel (Abo) sowie einer Spielersperre:

Im Hinblick auf die Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit dem terrestrischen Spielbetrieb via Annahmestellen, der Spielteilnahme mittels Kundenkarte, dem Dauerspiel (Abo) sowie einer Spielersperre gelten unsere „Datenschutzhinweise“, die in jeder LOTTO Annahmestelle ausliegen und zusätzlich hier
abruf- und einsehbar sind.

 

1. Begriffserklärung

Die datenschutzrechtlichen Begriffe, die im Folgenden verwandt werden, werden in Artikel 4 DS-GVO definiert.

Der vollständige Text der DS-GVO ist im Internet unter folgendem Link verfügbar:

http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=CELEX:32016R0679&from=DE

 

2. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortliche nach Artikel 4 Nr. 7 DS-GVO:

Thüringer Lotterieverwaltung
Postfach 90 04 61
99107 Erfurt

Technischer Durchführer:

Lotterie-Treuhandgesellschaft mbH Thüringen
Fröhliche-Mann-Straße 3b
98528 Suhl
Telefon: 0800 649 77 65
Telefax: 0800 723 52 58
E-Mail: service@lotto-thueringen.de

Unsere(n) Datenschutzbeauftragte(n) erreichen Sie unter:

Lotterie-Treuhandgesellschaft mbH Thüringen
Datenschutzbeauftragte(r)
Fröhliche-Mann-Straße 3b
98528 Suhl
Telefon: 03681 3545 - 0
E-Mail: datenschutz@lotto-thueringen.de

 

3. In welchem Umfang, wofür (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage verarbeitet LOTTO Thüringen meine Daten?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der DS-GVO und dem Bundesdatenschutzgesetz.

Im Einzelnen gilt im Hinblick auf den Umfang, den Zweck und die Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitungen dabei Folgendes:

Besuch unserer Website:

Grundsätzlich ist ein Besuch unserer Website zu reinen Informationszwecken möglich, ohne dass Sie Angaben zu Ihrer Person machen. Über Ihren Besuch unserer Website erheben wir in diesem Fall nur technische Zugriffsdaten, namentlich den Namen Ihres Internet Service Providers, die Seite, von der aus Sie uns besuchen oder den Namen der angeforderten Datei, Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs und die Erkennungsdaten des verwendeten Browser-/Betriebssystems. Der Webserver speichert hierbei notwendigerweise auch Ihre IP-Adresse. Die Speicherung der vorgenannten Zugriffs-/Serverlogdaten ist aus technischen Gründen und zur Sicherstellung der Systemsicherheit erforderlich. Darüber hinaus werden diese Daten lediglich zur bedarfsgerechten Gestaltung und Optimierung unseres Internetangebotes rein statistisch und ohne Rückschluss auf Ihre Person weiterverwandt, z.B. zur Auswertung der Anzahl der Seitenaufrufe, der Nutzungsdauer etc. Die Auswertung erfolgt in anonymisierter Form.

Die Rechtsgrundlage für die Speicherung der oben genannten Daten und Logfiles ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 f) DS-GVO (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen). Das berechtigte Interesse im Hinblick auf die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse liegt in der Auslieferung der Website an Ihren Rechner. Hinsichtlich der Speicherung der Logfiles liegt das berechtigte Interesse in der beschriebenen Sicherstellung der Funktionsfähigkeit und Sicherheit der Website sowie Optimierung unserer informationstechnischen Systeme.

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Die Einzelheiten im Zusammenhang mit der Verwendung von Cookies werden unter Punkt 5 und – soweit es sich um sog. Third-Party-Cookies handelt auch – unter Punkt 6 beschrieben.

Registrierung auf der Website für die Online-Spielteilnahme sowie Abschluss, Durchführung und Beendigung von Online-Spielverträgen:

Auf unserer Website bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich für die Online-Spielteilnahme zu registrieren und Online-Spielverträge abzuschließen. In diesem Zusammenhang findet eine Datenverarbeitung zu folgenden Zwecken und auf Basis folgender Rechtsgrundlagen statt:

Zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und Erfüllung von vertraglichen Pflichten gemäß Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 b) DS-GVO (im Hinblick auf die Registrierung und den Spielvertrag)

Abschluss, Durchführung und Beendigung der Registrierung und des Spielvertrages; Prüfung und Bearbeitung der Gewinnanforderung und Gewinnreklamation.

Die weiteren Einzelheiten zum Zweck der Datenverarbeitung können Sie den Internet-Teilnahmebedingungen entnehmen, die hier abrufbar sind.

Zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 c) DS-GVO)

Wir unterliegen zudem rechtlichen Verpflichtungen, zu deren Erfüllung wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dabei handelt es sich um die

  • rechtliche Verpflichtung aus § 8 Absatz 2 GlüStV und § 7 ThürGlüG zur Sperrung von Spielern: Prüfung des Vorliegens einer Spielersperre gegen das übergreifende Sperrsystem zur Bekämpfung der Glücksspielsucht (§ 8 Absatz 1 GlüStV).
  • rechtliche Verpflichtung aus dem Jugendschutzgesetz: Identitäts- und Altersprüfung zur Einhaltung des Jugendschutzes bei der Durchführung von Glücksspielen.
  • rechtlichen Verpflichtungen aus den Steuergesetzen sowie Melde- und Auskunftspflichten gegenüber Behörden.

Zur Wahrung berechtigter Interessen (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 f) DS-GVO)

Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten. Bei diesen berechtigten Interessen handelt es sich um

  • die Direktwerbung in Zusammenhang mit unseren Produkten oder Markt- und Meinungsforschung.
  • die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Aufgrund Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 a) DS-GVO)

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DS-GVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind.

Nutzung des Kontaktformulars auf der Website:

Auf unserer Website ist ein Kontaktformular vorhanden, das für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nehmen Sie diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert.

Diese Daten sind (je nach Ihren Angaben im Kontaktformular): Ihr Vor- und Nachname, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer und/oder Ihre E-Mail-Adresse.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein dazu, Ihre Kontaktaufnahme zu bearbeiten und mit Ihnen eine Konversation zu führen. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte.

Die Verarbeitung Ihrer oben genannten Daten erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 a) DS-GVO), die im Rahmen des Absendevorgangs – unter Verweis auf diese Datenschutzhinweise – eingeholt wird. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DS-GVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind.

Zum Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden darüber hinaus das Datum und die Uhrzeit der Absendung der Nachricht gespeichert.

Diese während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informations-technischen Systeme sicherzustellen.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der oben genannten weiteren Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 f) DS-GVO (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), wobei das berechtigte Interesse in der beschriebenen Verhinderung von Missbrauch und dem Schutz unserer informationstechnischen Systeme besteht.

Ausfüllen von Kundenkarten- und Dauerspielanträgen im Rahmen eines Web-Formulars und anschließender Ausdruck durch Sie:

Auf unserer Website besteht die Möglichkeit, dass Sie einen Kundenkarten- und/oder Dauerspielantrag im Rahmen eines Web-Formulars mit Ihren Angaben ausfüllen und im Anschluss den entsprechend ausgefüllten Antrag auf Ihrem Rechner speichern und ausdrucken können.

Eine Online-Übermittlung des Kundenkarten- und/oder Dauerspielantrag ist nicht möglich. Der Kundenkarten- und/oder Dauerspielantrag kann anschließend in einer LOTTO Annahmestelle (terrestrischer Spielbetrieb) abgegeben werden, wobei insoweit im Hinblick auf die Datenverarbeitung unsere „Datenschutzhinweise" gelten, die in jeder LOTTO Annahmestelle ausliegen und zusätzlich hier
abruf- und einsehbar sind.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Angaben im Rahmen des Web-Formulars ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 f) DS-GVO (Datenverarbeitung zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen).

 

4. Welche Quellen und Daten nutzt LOTTO Thüringen?

Wir verarbeiten im Zusammenhang mit den einzelnen unter Punkt 3 beschriebenen Vorgängen folgende Daten:

Besuch unserer Website

Über Ihren Besuch unserer Website erheben wir technische Zugriffsdaten, namentlich den Namen Ihres Internet Service Providers, die Seite, von der aus Sie uns besuchen oder den Namen der angeforderten Datei, Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs und die Erkennungsdaten des verwendeten Browser-/Betriebssystems. Zudem speichert der Webserver Ihre IP-Adresse.

Nutzung des Kontaktformulars auf der Website

Bei der Nutzung des Kontaktformulars werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert.

Diese Daten sind (je nach Ihren Angaben im Kontaktformular): Ihr Vor- und Nachname, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer und/oder Ihre E-Mail-Adresse.

Zum Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden darüber hinaus das Datum und die Uhrzeit der Absendung der Nachricht gespeichert.

Registrierung auf der Website für die Online-Spielteilnahme sowie Abschluss, Durchführung und Beendigung von Online-Spielverträgen

Folgende Daten werden im Zusammenhang mit der Registrierung auf der Website für die Online-Spielteilnahme sowie dem Abschluss, der Durchführung und der Beendigung von Online-Spielverträgen von uns verarbeitet:

Für die Identitäts- und Altersprüfung: Name, Vorname(n), Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Wohnort, Geburtsdatum, Geschlecht.

Für die Prüfung Ihrer Kontonummern: Name, Vorname(n), Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Wohnort, Geburtsdatum, IBAN, BIC.

Für die Prüfung der Adressangaben bei Registrierung: Name und Adressdaten.

Für den Abschluss der Registrierung:

  • Im Rahmen des Freischaltcode-Verfahrens nutzen wir Ihre Kontoverbindungsdaten, um Ihnen den Betrag von 1 Cent nebst einem Freischalt-Code zu überweisen und zu überprüfen, ob Kontoinhaber und Kunde übereinstimmen.
  • Im Rahmen des Ast-Ident-Verfahrens: Anhand der Angaben in Ihrem ausgefüllten Ast-Ident-Formular sowie Ihrem Personalausweis oder Reisepass erfolgt eine Identitätsprüfung durch einen Mitarbeiter einer LOTTO-Annahmestelle. Das Ergebnis dieser Prüfung wird an LOTTO Thüringen weitergegeben.

Für die Authentifizierung mit mTAN, Bestätigung Ihrer Spielaufträge, Gewinnbenachrichtigung, oder vorläufige Spielteilnahme benötigen wir Ihre Mobilfunknummer.

Für Nachweiszwecke im Falle der vorläufigen Spielteilnahme ist die Speicherung Ihrer Mobilfunknummer und IP-Adresse erforderlich.

Zudem benötigen wir Ihre Bankverbindung für die Bearbeitung Ihrer Spielaufträge.

Die Angabe Ihrer Festnetznummer ist freiwillig.

Die Nutzung Ihrer Kreditkarte als Zahlungsmöglichkeit ist ebenfalls freiwillig. Sollten Sie sich dafür entscheiden, benötigt unser Dienstleister Ihre Kreditkartendaten zur Abwicklung der Zahlung.

Darüber hinaus verarbeiten wir ggf. auch Spielauftragsdaten, Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen (z.B. Gewinnüberweisungen), Dokumentationsdaten (z.B. Beratungsprotokolle im Falle eines Großgewinns oder einer Kundenrückfrage) sowie andere mit den genannten Kategorien vergleichbaren Daten.

Ausfüllen von Kundenkarten- und Dauerspielanträgen im Rahmen eines Web-Formulars und an-schließender Ausdruck durch Sie

Auf unserer Website besteht die Möglichkeit, dass Sie einen Kundenkarten- und/oder Dauerspielan-trag im Rahmen eines Web-Formulars mit Ihren Angaben ausfüllen und im Anschluss den entsprechend ausgefüllten Antrag auf Ihrem Rechner speichern und ausdrucken können. Eine Online-Übermittlung des Kundenkarten- und/oder Dauerspielantrags ist nicht möglich. Der Kundenkarten- und/oder Dauerspielantrag kann anschließend in einer LOTTO Annahmestelle (terrestrischer Spielbetrieb) abgegeben werden, wobei insoweit im Hinblick auf die Datenverarbeitung unsere „Datenschutz-hinweise“ gelten, die in jeder LOTTO Annahmestelle ausliegen und zusätzlich hier
abruf- und einsehbar sind. Der entsprechende Antrag enthält die dort von Ihnen eingegebenen Angaben.

Zusätzlich zu den oben genannten Daten verarbeiten wir Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen zulässigerweise gewinnen oder die uns von Dritten berechtigt übermittelt werden.

Die Einzelheiten im Zusammenhang mit der Verwendung von Cookies werden unter Punkt 5 und – soweit es sich um sog. Third-Party-Cookies handelt – unter Punkt 6 beschrieben.

 

5. Verwendung von Cookies

Bei Ihrer Nutzung unserer Website werden Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

  • Transiente Cookies: Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.
  • Persistente Cookies: Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies (vgl. dazu auch Punkt 6) oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie im Falle der Ablehnung eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notwendiger Cookies ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 f) DS-GVO, wobei das berechtigte Interesse darin liegt, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu ermöglichen bzw. zu vereinfachen.

 

6. Google Adwords Conversion, Google Maps und Web Analyse mit eTracker

Online Marketingmaßnahmen mit Google Adwords Conversion

Um auf unser Spielangebot aufmerksam zu machen, nutzen wir das Angebot von Google Adwords, um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Adwords) auf externen Websites auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Wir verfolgen damit das Interesse, unsere Website für Sie interessanter zu gestalten.

Diese Werbemittel werden durch Google über sogenannte „Ad Server“ ausgeliefert. Dazu nutzen wir Ad Server Cookies, durch die, bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können.

Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangen, wird von Google Adwords ein Cookie in Ihrem PC gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analyse-Werte die Unique Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequency), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie Opt-out-Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte) gespeichert.

Diese Cookies ermöglichen Google, Ihren Internetbrowser wiederzuerkennen. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Website eines Adwords-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Adwords-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Websites von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Wir selbst verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von AdWords Conversion erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern:

  • durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten;
  • durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden, https://www.google.de/settings/ads, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen;
  • durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link http://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen; oder
  • durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link http://www.google.com/settings/ads/plugin. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 f) DS-GVO, wobei unser berechtigtes Interesse darin liegt, unsere Website für Sie interessanter zu gestalten. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier: https://privacy.google.com/businesses/controllerterms/, http://www.google.com/intl/de/policies/privacy und https://services.google.com/sitestats/de.html. Alternativ können Sie die Website der Network Advertising Initiative (NAI) unter http://www.networkadvertising.org besuchen. Google hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Annahmestellensuche mit Google Maps

Auf unserer Website haben Sie die Möglichkeit, über den Service "Annahmestellensuche", LOTTO Annahmestellen in der Nähe einer eingegebenen Adresse zu suchen. Die Anzeige der Suchergebnisse erfolgt mit Google Maps. Die Einbindung von Google Maps ermöglicht uns, Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzuzeigen und erlaubt Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter Punkt 4 („Besuch unserer Website“) dieser Datenschutzhinweise genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Gegen die Bildung dieser Nutzerprofile steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 f) DS-GVO, wobei unser berechtigtes Interesse darin liegt, Ihnen zu ermöglichen, Annahmestellen leichter aufzufinden. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Web Analyse mit eTracker

Der Anbieter dieser Website verwendet Dienste der etracker GmbH aus Hamburg, Deutschland (www.etracker.com) zur Analyse von Nutzungsdaten. Es werden dabei Cookies eingesetzt, die eine statistische Analyse der Nutzung dieser Website durch ihre Besucher sowie die Anzeige nutzungsbezogener Inhalte oder Werbung ermöglichen. Cookies sind kleine Textdateien, die vom Internet Browser auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. etracker Cookies enthalten keine Informationen, die eine Identifikation eines Nutzers ermöglichen.

Die mit etracker erzeugten Daten werden im Auftrag des Anbieters dieser Website von etracker ausschließlich in Deutschland verarbeitet und gespeichert und unterliegen damit den strengen deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen und -standards. etracker wurde diesbezüglich unabhängig geprüft, zertifiziert und mit dem Datenschutz-Gütesiegel ePrivacyseal ausgezeichnet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs .1 lit f (berechtigtes Interesse) der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO). Unser berechtigtes Interesse besteht in der Optimierung unseres Online-Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Besucher besonders wichtig ist, wird die IP-Adresse bei etracker frühestmöglich anonymisiert und Anmelde- oder Gerätekennungen bei etracker zu einem eindeutigen, aber nicht einer Person zugeordneten Schlüssel umgewandelt. Eine andere Verwendung, Zusammenführung mit anderen Daten oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt durch etracker nicht.

Sie können der vorbeschriebenen Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, soweit sie personenbezogen erfolgt. Ihr Widerspruch hat für Sie keine nachteiligen Folgen.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei etracker finden Sie hier.

 

7. Wie sicher sind meine personenbezogenen Daten?

Unabhängig davon, ob Sie unsere Website als registrierter oder nicht registrierter Nutzer besuchen, werden Ihre Daten zu uns verschlüsselt übertragen. Dafür verwenden wir das Verschlüsselungsverfahren Secure Socket Layer (SSL). SSL ist ein hybrides Verschlüsselungsprotokoll zur sicheren Datenübertragung im Internet. Auf unseren Webservern setzen wir das Extended-Validation-SSL-Zertifikat (EV-SSL-Zertifikat) mit einer Verschlüsselungsstärke bis zu 256 Bit ein. In der Adresszeile Ihres Browsers wird ein Feld angezeigt, in dem Zertifikats-, Domaininhaber und die Zertifizierungsstelle eingeblendet werden. Zudem wird je nach verwendetem Browser und/oder Add-on die Adresszeile (teilweise) grün eingefärbt.

Es gelten bei uns strenge Sicherheitsmaßnahmen die verhindern, dass Ihre bei uns vorliegenden personenbezogenen Daten unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden. Die technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen die wir ergreifen, werden regelmäßig überprüft und dem Rechtsstandard angepasst. Alle Mitarbeiter sind zur Wahrung der Vertraulichkeit verpflichtet.

Bei der Auswahl externer Dienstleister legen wir viel Wert auf die Sicherheit und Vertraulichkeit Ihrer Daten. Die Verarbeitung der Daten durch die Dienstleister erfolgt nur nach den geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften.

 

8. Wer bekommt meine Daten?

Innerhalb von LOTTO Thüringen erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen. Auch von uns eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen können zu diesen genannten Zwecken Daten erhalten. Dies sind Unternehmen in den Kategorien IT-Dienstleistungen, Logistik, Druckdienstleistungen, Telekommunikation, Inkasso, Steuer- und Rechtsberatung, Wirtschaftsprüfung, LOTTO Annahmestellen.

Im Hinblick auf die Datenweitergabe an Empfänger außerhalb von LOTTO Thüringen ist zunächst zu beachten, dass alle Mitarbeiter von LOTTO Thüringen zum Spielgeheimnis sowie zur Verschwiegenheit über alle kundenbezogenen Angelegenheiten verpflichtet sind. Informationen über Sie dürfen nur weitergegeben werden, wenn gesetzliche Bestimmungen dies gebieten oder Sie eingewilligt haben. Die Anforderungen an Vertraulichkeit, Datenschutz und Datensicherheit werden vertraglich festgelegt. Der Dienstleister verpflichtet sich, die Daten ausschließlich im Rahmen der Erfüllung des Vertrages zwischen der Lotterie-Treuhandgesellschaft mbH Thüringen und dem Dienstleister zu verwenden. Somit ist eine Verarbeitung oder Weitergabe Ihrer Daten durch den Dienstleister zu anderen Zwecken ausgeschlossen.

  • Zur Prüfung Ihrer Adressangaben bei der Registrierung auf postalische Plausibilität übermitteln wir Name und Adressdaten an die Deutsche Post Direkt GmbH, Sträßchensweg 10, 53113 Bonn.
  • Zum Zwecke der Identitäts- bzw. Adress- und Altersprüfung ("Schufa Identitätscheck Premium mit ausweisgestützter Legitimationsprüfung (Q-Bit), Schufa Identitätscheck Jugendschutz“) für das Internetspiel übermitteln wir Name, Vorname(n), Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Wohnort, Geschlecht, Geburtsdatum an die SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden. Die Schufa ermittelt hierzu den Grad der Übereinstimmung der übermittelten Daten mit den bei ihr gespeicherten Daten und übermittelt diesen Wert, sowie einen Hinweis auf eine ggf. erfolgte ausweisgestützte Legitimationsprüfung, an LOTTO Thüringen. Ein weiterer Datenaustausch sowie eine Speicherung im Datenbestand der Schufa Holding AG finden nicht statt. Es wird aus Nachweisgründen allein die Tatsache der Überprüfung bei der Schufa gespeichert. Es erfolgt keine Bonitätsabfrage bei der Schufa.
  • Wir sind gesetzlich verpflichtet Ihre Bankverbindung auf Richtigkeit zu überprüfen. Zum Zwecke der Prüfung der Bankverbindung ("Schufa Kontonummern-Check") für das Internetspiel übermitteln wir Name, Vorname(n), Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Wohnort, Geburtsda-tum, IBAN an die SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden. Die Schufa ermittelt hierzu die Plausibilität der Bankverbindung sowie den Grad der Übereinstimmung der übermittelten Daten mit den bei ihr gespeicherten Daten und übermittelt diesen Wert an LOTTO Thüringen. Ein weiterer Datenaustausch sowie eine Speicherung im Datenbestand der Schufa Holding AG finden nicht statt. Es wird aus Nachweisgründen allein die Tatsache der Überprüfung bei der Schufa gespeichert. Es erfolgt keine Bonitätsabfrage bei der Schufa.
  • Für die Authentifizierung mit mTAN, die Bestätigung Ihrer Spielaufträge und für die Gewinnbenachrichtigung per SMS (sofern gewünscht) wird die Mobilfunknummer an sms.at mobile internet services gmbh, Klosterwiesgasse 101b/Ge01, 8010 Graz, Österreich übermittelt.
  • Für den Versand Ihres abonnierten Newsletters übermitteln wir Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Namen, zur Erfüllung unserer vertraglichen Mitteilungspflicht auch notwendige, weitere relevante Daten an mailingwork GmbH, Birkenweg 7, 09569 Oederan.
  • Für die Abwicklung von Lastschriftzahlungen wird Ihre Bankverbindung an BS PAYONE GmbH, Lyoner Str. 9, 60528 Frankfurt übermittelt.
  • Im Falle von Rücklastschriften werden Ihr Geschlecht, Name, Vorname, Geburtsdatum, Adresse und Bankverbindungsdaten an die HIT, Hanseatische Inkasso-Treuhand GmbH, Eiffestraße 76, 20537 Hamburg übermittelt.
  • Für die Abwicklung von Kreditkartenzahlungen werden Ihr Name (Karteninhaber) und Ihre Kreditkartendaten von der Firma BS PAYONE GmbH, Lyoner Str. 9, 60528 Frankfurt/Main erfasst. Die entsprechenden Kreditkarteninformationen werden von BS PAYONE und Ihrem Kreditkarteninstitut verarbeitet. Eine Speicherung dieser Daten durch LOTTO Thüringen findet nicht statt.
  • Um Ihnen Informationen per Brief zusenden zu können, kann es ebenfalls erforderlich sein, Ihre Adressdaten an Dienstleiter weiterzugeben.

Bei der Vergabe von Dienstleistungen an fremde Unternehmen stellen wir sicher, dass der Schutz und die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten bei dem Unternehmen gewährleistet sind. Die Anforderungen an Vertraulichkeit, Datenschutz und Datensicherheit werden vertraglich festgelegt. Der Dienstleister verpflichtet sich, die Daten ausschließlich im Rahmen der Erfüllung des Vertrages zwischen der Lotterie-Treuhandgesellschaft mbH Thüringen und dem Dienstleister zu verwenden. Somit ist eine Verarbeitung oder Weitergabe Ihrer Daten durch den Dienstleister zu anderen Zwecken ausgeschlossen.

Abgleich mit dem übergreifenden Sperrsystem zur Feststellung etwaiger Spielersperren:

LOTTO Thüringen beteiligt sich an dem gesetzlich vorgeschriebenen übergreifenden Sperrsystem. Danach werden Spielteilnehmer gesperrt, die spielsüchtig oder spielsuchtgefährdet sind, deren finanzielle Situation eine Spielteilnahme nicht zulässt oder die über ihre Verhältnisse spielen. Details regelt der Glücksspielstaatsvertrag (GlüStV). Die personenbezogenen Daten von gesperrten Spielteilnehmern werden von dem die Sperre verfügenden Unternehmen in die bundesweite Sperrdatei eingetragen. LOTTO Thüringen ist verpflichtet, entsprechende Abgleiche gegen die bundesweite Sperrdatei vorzunehmen und die gesperrten Spieler von der Teilnahme am Online-Spiel, an Sportwetten und Lotterien, die häufiger als zweimal pro Woche veranstaltet werden, sowie sonstiger personalisierter Teilnahme auszuschließen.

Im Hinblick auf die Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit einer Spielersperre gelten unsere „Datenschutzhinweise“, die in jeder LOTTO Annahmestelle ausliegen und zusätzlich hier
abruf- und einsehbar sind.

 

9. Werden meine Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

LOTTO Thüringen übermittelt keine personenbezogenen Daten an internationale Organisationen. LOTTO Thüringen nutzt aber für bestimmte Dienstleistungen Dienstleister, die ihren Firmensitz oder Mutterkonzern in einem Drittland haben können. Eine Übermittlung ist in solchen Fällen zulässig, wenn die Europäische Kommission entschieden hat, dass ein angemessenes Schutzniveau besteht (Artikel 45 DS-GVO). Hat die Kommission keine solche Entscheidung getroffen, darf LOTTO Thüringen oder der Dienstleister personenbezogene Daten in ein Drittland nur übermitteln, sofern geeignete Garantien vorgesehen sind (z.B. Standarddatenschutzklauseln, die von der Europäischen Kommission oder der Aufsichtsbehörde in einem bestimmten Verfahren angenommen werden). LOTTO Thüringen hat mit diesen Dienstleistern vertraglich vereinbart, dass mit deren Vertragspartnern immer Vereinbarungen zum Datenschutz unter Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus abgeschlossen werden.

 

10. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten solange es für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung erforderlich ist. Sind die Daten zur Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich, werden diese gelöscht, es sei denn, deren – befristete – Weiterverarbeitung ist erforderlich zu folgenden Zwecken:

  • Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen (aus dem Handelsgesetzbuch (HGB), der Abgabeordnung (AO)). Die dort vorgesehenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen bis zu zehn Jahre.
  • Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsfristen. Nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können diese Verjährungsfristen bis zu dreißig Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.
  • Teilnahme am gesetzlich vorgeschriebenen Sperrsystem (Thüringer Glücksspielgesetz (ThürGlüG), Glücksspielstaatsvertrag (GlüStV)). Die dort vorgesehene Frist zur Aufbewahrung beträgt sechs Jahre nach Ablauf der Sperre.

Im Hinblick auf einzelne Vorgänge gilt dabei ergänzend Folgendes:

- Besuch unserer Website:

Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website werden diese gelöscht, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles werden diese grundsätzlich spätestens nach sieben Tagen gelöscht. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist in bestimmten Ausnahmefällen möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer allerdings gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

- Nutzung des Kontaktformulars auf der Website:

Die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden dann gelöscht, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

- Ausfüllen von Kundenkarten- und Dauerspielanträgen im Rahmen eines Web-Formulars und anschließender Ausdruck durch Sie:

Im Falle des Ausfüllens eines Kundenkarten- und/oder Dauerspielantrags durch Sie über das Web-Formular werden keine Daten an uns übertragen. Die Daten werden unmittelbar gelöscht, wenn Sie – ggf. nach Erstellung und Ausdruck des jeweiligen Formulars – den Browser bzw. das jeweilige Fenster schließen.

- Newsletterversand:

Im Falle des Newsletterversands werden Ihre Daten sofort nach Ihrer Abmeldung vom Newsletter gelöscht. Lediglich die Informationen zur Erfüllung des Vertrages zwischen der Lotterie-Treuhandgesellschaft mbH Thüringen und dem Dienstleister verbleiben als Nachweis bei unserem Dienstleister und werden unter Einhaltung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht.

 

11. Welche Betroffenenrechte habe ich?

Als betroffene Person einer Datenverarbeitung haben Sie nach der DS-GVO insbesondere folgende Rechte („Betroffenenrechte“):

- Auskunftsrechte: Sie haben uns gegenüber das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, welche persönlichen Daten wir zu Ihrer Person gespeichert haben (Artikel 15 DS-GVO).

- Recht zur Datenberichtigung: Sollten Ihre bei uns gespeicherten Daten unrichtig sein, können Sie Berichtigung verlangen (Artikel 16 DS-GVO).

- Recht auf Löschung personenbezogener Daten: In bestimmten Fällen, vor allem wenn die Zwecke, für die Ihre Daten verarbeitet wurden, wegfallen, können Sie die unverzügliche Löschung Ihrer Daten verlangen (Artikel 17 DS-GVO).

- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Unter den Voraussetzungen von Artikel 18 Absatz 1 DS-GVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung verlangen (Artikel 18 DS-GVO).

- Recht auf Datenübertragbarkeit: Des Weiteren werden wir, wenn Sie dies wünschen, Ihnen Ihre Daten zur weiteren Verwendung zur Verfügung stellen oder an einen von Ihnen zu bezeichnenden Empfänger übermitteln (Artikel 20 DS-GVO).

- Recht auf Widerruf der Einwilligung: Sie haben jederzeit das Recht, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung zu widerrufen, ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung berührt. Auch nach Ihrem Widerruf ist die Datenverarbeitung rechtmäßig, solange und soweit die Voraussetzungen der gesetzlichen Erlaubnistatbestände vorliegen.

- Recht auf Widerspruch der Verarbeitung:

Nach Artikel 21 Absatz 1 DS-GVO haben Sie das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 f) DS-GVO erfolgt (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), Widerspruch einzulegen.

Soweit Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zu den vom Widerspruch umfassten Zwecken verarbeiten, es sei denn

- wir können zwingende schutzwürdige Gründe nachweisen, die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder

- die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Soweit der Widerspruch auch oder nur gegen die Datenverarbeitung zur Direktwerbung gerichtet ist, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zu diesem Zwecke verarbeiten.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen, u. a. per Post, E-Mail oder Telefon an die Lotterie-Treuhandgesellschaft mbH Thüringen, Fröhliche-Mann-Straße 3b, 98528 Suhl, Telefon: 0800 649 77 65, Telefax: 0800 723 52 58, E-Mail: service@lotto-thueringen.de .

Zur Ausübung Ihrer Betroffenenrechte wenden Sie sich bitte an die unter Punkt 2 genannten Stellen. Anfragen, die elektronisch eingereicht werden, werden in der Regel elektronisch beantwortet, soweit Sie in Ihrer Anfrage keine abweichenden Festlegungen treffen. Die nach der DS-GVO zur Verfügung zu stellenden Informationen, Mitteilungen und Maßnahmen werden grundsätzlich unentgeltlich erbracht. Lediglich im Fall von offenkundig unbegründeten oder exzessiven Anträgen sind wir berechtigt, für die Bearbeitung ein angemessenes Entgelt zu erheben oder von einem Tätigwerden abzusehen (Artikel 12 Absatz 5 DS-GVO). Auskunfts- und Informationsbegehren werden in der Regel unverzüglich, innerhalb eines Monats nach Eingang der Anfrage bearbeitet. Die Frist kann um weitere zwei Monate verlängert werden, soweit dies unter Berücksichtigung der Komplexität und/oder der Anzahl der Anfragen erforderlich ist. Im Fall einer Fristverlängerung werden wir Sie innerhalb eines Monats nach Eingang Ihrer Anfrage unter Angabe der Gründe für die Verzögerung informieren.

 

12. Besteht ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde?

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei den datenschutzrechtlichen Aufsichtsbehörden der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union, insbesondere bei dem Thüringer Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Häßlerstrasse 8, 99096 Erfurt (Postfach 90 04 55, 99107 Erfurt).

 

13. Ist die Bereitstellung der Daten notwendig und welche Folgen hat die fehlende Bereitstellung?

Die von Ihnen bereitgestellten Daten werden im Rahmen folgender Vorgänge verarbeitet:

  • Besuch unserer Website;
  • Registrierung auf der Website für die Online-Spielteilnahme sowie Abschluss, Durchführung und Beendigung von Online-Spielverträgen; Registrierungsprozess zur Prüfung und Bearbeitung Ihrer Registrierung und zur Spielabwicklung;
  • Nutzung des Kontaktformulars auf der Website;
  • Ausfüllen von Kundenkarten- und Dauerspielanträgen im Rahmen eines Web-Formulars und anschließender Ausdruck durch Sie.
  • Newsletterversand

Ohne die Bereitstellung der unter Punkt 4 genannten Daten im Hinblick auf die einzelnen Vorgänge können diese nicht bzw. nur sehr eingeschränkt durchgeführt werden.

 

14. Inwieweit gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall?

Für den Vertragsabschluss oder die Vertragserfüllung nutzen wir keine vollautomatisierte automatische Entscheidungsfindung gemäß Artikel 22 DS-GVO.